Datenschutz Whatsapp

Die Nutzung des Services setzt ein bestehendes Nutzerkonto beim Messenger-Dienst „WhatsApp“ voraus. Für die Beantwortung Ihrer Fragen nutzen wir das webbasierte Tool „WhatsBroadcast“. Sofern Sie unseren Service freiwillig nutzen, um uns Ihre Fragen zu senden, sind die Datenschutzerklärungen von „WhatsApp“ und „WhatsBroadcast“ zu beachten. Wenn Sie uns über WhatsApp eine Nachricht schreiben, übermitteln Sie uns Ihre Telefonnummer. Diese wird auf gesicherten Servern unseres Dienstleisters WhatsBroadcast gespeichert, nicht an Dritte weitergegeben und auf dem Transportweg durch sog. “Secure Socket Layer Technology” geschützt. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinien von WhatsBroadcast sind hier einzusehen: https://www.whatsbroadcast.com/de/datenschutz/.

Ihre personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische Maßnahmen geschützt und nach den Vorgaben der EU DS-GVO behandelt.

Bitte beachten Sie außerdem die WhatsApp-Nutzungsbedingungen, auf die wir als ADAC e.V. keinen Einfluss haben. Wenn Sie WhatsApp auf Ihrem Handy installieren und nutzen, stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von WhatsApp Inc. zu. Diese beinhalten unter anderem, dass Sie WhatsApp Inc. Zugriff auf Ihre Telefonnummer und die auf Ihrem Telefon gespeicherten Kontakte gewähren. Inwieweit das Unternehmen Whats App Inc. Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und nutzt, entnehmen Sie bitte dessen Datenschutzerklärung, die Sie hier finden: https://www.whatsapp.com/legal/.

Mit Ihrer Teilnahme an unserem Service, erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Beiträge aus den Chats auf den ADAC Social Media Kanälen bei Facebook, Instagram, Twitter etc. veröffentlichen dürfen. Persönliche Daten (z.B. Telefonnummer, Nachname etc.) werden selbstverständlich nicht veröffentlicht. Wie auch bei Leserbriefen an Redaktionen von Zeitungen und Zeitschriften behalten wir uns vor, Beiträge zu kürzen. Bei Anfragen persönlicher oder vertraulicher Natur, d.h. mit Inhalten, die personenbezogene Daten betreffen, erfragen wir zur weiteren Korrespondenz ggf. deine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer zur direkten Kontaktaufnahme, da solche Fragen von uns nicht per WhatsApp beantwortet werden.